Fachbegriff Rektifizierung

18/04/2016

Trotz Rektifizierung auf das Einbringen von Fugen nicht verzichten!

Rektifizierte Fliesen sind keramische Fliesen, welche nach dem Brennvorgang maschinell konkret so geschnitten werden, dass sie über eine einheitliche Größe mit sämtlichen Kanten im rechten Winkel (sprich zu 90°) verfügen. Diese Eigenschaften ermöglichen es, die Breite der Fugen auf ein möglichst geringes Ausmaß zu reduzieren.
Entgegen den Empfehlungen diverser fragwürdiger Händler, Designer, Verkäufer und auch Fliesenverleger und der Meinung einiger Kunden und Laien, man könne beim Verlegen rektifizierter Fliesen tatsächlich vollkommen auf das Einbringen von Fugen verzichten, wollen wir von Fliesen Hochschwarzer Ihnen wirklich dringendst davon abraten. Auch, wenn die einzelnen Fliesen durch den Vorgang der Rektifizierung optimal und fugenlos aneinandergereiht werden könnten, sollten zwischen ihnen unbedingt Fugen eingearbeitet werden. Dank der rektifizierten Fliesen können diese Fugen jedoch in einer sehr geringen Breite ausfallen (1,5 bis 2 mm breit). Solche schmalen Fugen ergeben ein optisch ansprechendes und besonders harmonisches Gesamtbild und reduzieren für Sie in der Praxis und im Alltag den Pflegeaufwand wesentlich!

rektifizierte Fliese

Verzichten Sie aber bitte niemals auf das Einbringen von Fugen zwischen den Fliesen. Denn jede der verarbeiteten Schichten, beginnend beim Grund, über den Fliesenkleber bis hin zu den rektifizierten Fliesen, lässt sich von externen Faktoren wie Temperaturunterschieden, Druck, etc. anders beeinflussen. Diese äußeren Einwirkungen erzeugen durch eine lineare Ausdehnung Spannungen am verarbeiteten Material, welche mitunter zu Schäden an den Fliesen führen können. Die unverzichtbaren Dehnungsfugen und Fugen nehmen dem Material ebendiese Spannung ab und durch sie können gezielt Schäden an den wertvollen Fliesen verhindert werden.

D. h., rektifizierte Fliesen ermöglichen Ihnen in der Tat das Verlegen Ihrer Fliesen mit möglichst schmalen, optisch ansprechenden und pflegeleichten Fugen. Hingegen gänzlich auf das Einbringen von Fugen zu verzichten, würde das Risiko, die Fliesen zu beschädigen enorm erhöhen. Das fugenfreie Verlegen rektifizierter Fliesen kann sogar als Baukunstfehler bezeichnet werden.

1,708 total views, 3 views today

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz